Kunststipendium 2019

Gastkünstler Ortwin Zeidler

Das Kunststipendium des Kunstpalast Rimbach geht ins zweite Jahr. Wir freuen uns Ortwin Zeidler als Gastkünstler im Kunstpalast begrüßen zu dürfen.

 

1954 in Plauen geboren, begeisterte sich Ortwin Zeidler bereits seit seiner Kindheit für die Malerei und das Zeichnen. Nach einem Studium der Biologie und diversen beruflichen Stationen beschäftigte er sich seit den frühen 90er Jahren wieder intensiver mit der Malerei - hier vor allem Aquarell. Mit der Zeit entwickelte sich die Tätigkeit als freischaffender Künstler zu einem zweiten Standbein. Seit 2008 ist Ortwin Zeidler ausschließlich als Künstler tätig.

Spannungsreiche Gegensätze

Ausstellung vom 7. - 28. Juli 2019

Die Naturverbundenheit schlägt sich in Ortwin Zeidlers Landschaften nieder, Burgenromantik und Loreley, Dorfstraßen im Odenwald, Rhein-Neckar-Kreis und der Pfalz. Häufig sind es aber gerade seine weniger idyllischen Sujets wie die Neue Mainzer Straße in Frankfurt - Klein-Manhattan - oder die Hafenanlagen in Mannheim, die von der spannungsreichen Vereinigung der Gegensätze leben, sich im Nebeneinander von schön und hässlich hervortun.

 

Öffnungszeiten nach der Vernissage:

 

Mo: 9.00 - 17.30 Uhr

Di: 14.00 - 18.00 Uhr

Mi: 14.00 - 18.00 Uhr

Do: 9.00 - 17.30 Uhr

Sa: 10.00 - 18.00 Uhr

So: 10.00 - 18.00 Uhr

 

Mittagspause von 13.00 - 14.00 Uhr.

Am 20./21. Juli geschlossen.

Ortwin Zeidler

69514 Laudenbach

Stettinerstr. 27

Tel.: 06201/4793852

Mobil: 01522/1623471

www.ortwin-zeidler.de

 

Kurzbiografie

1954 geboren in Plauen. 1969 Übersiedlung nach Mannheim.

Schon in der Kindheit Begeisterung fürs Malen und Zeichnen.

Nach dem Abitur Seminare im Mannheimer „Kubus“ in Aquarellmalerei und Aktzeichnen.

1977 – 1984 Biologie-Studium in Heidelberg mit Diplom-Abschluss.

Seit 1986 berufliche Tätigkeit als Organisations-Programmierer.

Seit 1993 wieder intensive Beschäftigung mit Malerei, vor allem Aquarell.

Die Tätigkeit als freischaffender Künstler wird zum zweiten beruflichen Standbein.

Seit 2008 ausschließlich als freischaffender Künstler tätig.

 

Zahlreiche Studienreisen u.a. nach Österreich, Schweiz, Italien,  Tunesien,  Südfrankreich,  Griechenland, Nepal.

Unterricht bei Lieselotte Vogel-Steinbach, Reiner Grunwald, Bernhard Vogel, Heinz Hofer, Prof. Heribert Mader.

 

Zahlreiche Ausstellungen seit 1995 (siehe unten).

 

Schwerpunktthemen: Städte, Landschaften, Blumen,Stillleben

Auftragsarbeiten, Bühnenbilder, Wandgemälde.

 

Leitung von Aquarell-Seminaren für Anfänger und Fortgeschrittene.

Dozent für Aquarell-Malerei an den Volkshochschulen Badische Bergstrasse Weinheim  und Heddesheim.

 

Kursleiter für Aquarellmalerei bei SKR Reisen GmbH.

Mitglied in der Deutschen Aquarell Gesellschaft DAG